Regenwolken an Pfingsten: Danach bis 27 Grad möglich

Leipzig (dpa/sn) - Am Pfingstwochenende ziehen noch hier und da Regenwolken über Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Ab Pfingstmontag wird das Wetter heiter mit steigenden Temperaturen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte. Etwas Regen werde am Samstag im Mittelgebirge fallen. Ansonsten bleibe es überwiegend trocken mit Temperaturen bis 21 Grad. Auch an Pfingstsonntag soll gebietsweise Regen fallen, und zwar in der Oberlausitz und im Mittelgebirge. Die Temperaturen bleiben laut DWD bei Höchstwerten zwischen 17 und 21 Grad.

Pfingstmontag ziehen die Wolken voraussichtlich weiter. Die Meteorologen erwarten viel Sonne und Temperaturen bis zu 24 Grad. Dienstag soll es noch wärmer werden: Das Thermometer könne Höchstwerte zwischen 24 und 27 Grad erreichen bei sonnigem Wetter. Selbst im Harz werden Temperaturen bis 24 Grad erwartet.

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    4
    Interessierte
    31.05.2020

    Das Wetter war eigentlich ein bißchen besser angesagt ; daran kann man wohl nichts drehen , auch , wenn man es vorher besser darstellt ….
    Aber wenn das möglich wäre , das zu beeinflussen , das wäre doch ganz , ganz toll ….

  • 9
    6
    Tauchsieder
    30.05.2020

    Das ist aber mit den "Klimaexperten" nicht abgestimmt gewesen.

  • 7
    1
    klapa
    29.05.2020

    Das wird die Landwirte freuen, obwohl die Temperatur hätte höher sein können.