Restauratoren und Handwerker stellen auf Denkmal-Messe aus

Leipzig (dpa/sn) - Fast 450 Aussteller aus 19 Ländern kommen ab Donnerstag auf der Messe Denkmal 2018 in Leipzig zusammen. Bis Sonnabend stehen Themen wie der Schutz von Kulturgütern und Restauration auf dem Programm, wie die Veranstalter mitteilten. Bei Schauvorführungen soll unter anderem gezeigt werden, wie eine Kirchturmhaube errichtet wird. Außerdem stehen nach Messe-Angaben Themen wie Holzbearbeitung in der Denkmalpflege und Innenausstattung historischer Räume im Fokus.

Denkmalschutz habe in Sachsen einen hohen Stellenwert, teilte das Innenministerium mit. Deswegen sei man stolz auf das internationale Format der Messe. Laut sächsischem Innenministerium gibt es derzeit insgesamt rund 102 000 Kulturdenkmale im Freistaat. Seit 1990 seien knapp drei Milliarden Euro an öffentlichen Mitteln in deren Restaurierung investiert worden.

Die Messe Denkmal findet seit 1994 alle zwei Jahre statt. Parallel wird die MUTEC veranstaltet - eine internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...