Rollstuhlfahrerin stirbt nach Sturz in einem Bus

Radebeul (dpa/sn) - Eine 79 Jahre alte Frau ist wenige Tage nach einem Sturz in einem Bus im Krankenhaus gestorben. Wie die Dresdner Polizei am Mittwoch mitteilte, war die Rentnerin am Samstag mit ihrem Rollstuhl in einem Linienbus unterwegs. In einer Kurve kippte der Rollstuhl um, die Frau verletzte sich dabei schwer. Der Unfalldienst der Polizei ermittelt nun zu den Umständen des Sturzes und bat um Zeugenhinweise.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...