Sachsen: Schneefall zum 1. Advent in den Höhenlagen möglich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Leipzig (dpa/sn) - In Sachsen besteht etwas Hoffnung auf einen weißen 1. Advent. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist am ehesten in den frühen Morgenstunden des Sonntags mit leichtem Schneefall zu rechnen. «Das wird aber eine ganz haarscharfe Sache, weil Temperaturen an der Grenze zum Schneefall erwartet werden», sagte Meteorologe Florian Engelmann am Donnerstag.

Die größte Wahrscheinlichkeit auf eine dünne Schneedecke besteht demnach im Bergland ab etwa 400 Metern Höhe. Ob es auch für weiße Pracht bis ins Tiefland reicht, bleibe abzuwarten, betonte Engelmann. «Wenn denn Schnee fallen sollte, wird er wohl nicht allzu lange liegenbleiben, weil der Boden noch zu warm ist. Wiesen und Autodächer könnten aber weiß werden.»

Das könnte Sie auch interessieren