Sachsen weitet Erfassung von Kfz-Kennzeichen aus

Der Freistaat lotet neue Möglichkeiten der Überwachung aus. Die Pläne gehen deutlich über das bislang Zulässige hinaus.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    gelöschter Nutzer
    05.02.2017

    ... oder hier: http://tinyurl.com/harbxf7

  • 1
    1
    Zeitungss
    04.02.2017

    @ffc19 Absoluter Volltreffer, die roten Daumen haben es nur nicht verstehen wollen oder können.

  • 6
    3
    gelöschter Nutzer
    03.02.2017

    Gewöhnung an die schleichend immer allgegenwärtigere Überwachung einerseits und andererseits scheinen Dschungelcamps und frauensuchende Bauern wichtiger zu sein...

    "Denk ich an Deutschland in der Nacht ..."

  • 4
    4
    gelöschter Nutzer
    03.02.2017

    Schon merkwürdig, zu DDR Zeiten hat man sich über die Stasi, zu Recht, aufgeregt und jetzt bleibt bei denn Aussagen alles ruhig?