Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Sachsens Justizministerin zum Antrittsbesuch in Polen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Dresden/Warschau.

Sachsens Justiz- und Europaministerin Katja Meier (Grüne) ist am Montag zu einem offiziellen Antrittsbesuch bei der neuen polnischen Regierung in Warschau eingetroffen. Ziel des Treffens sei die Intensivierung der Zusammenarbeit und der wechselseitige Austausch zwischen Sachsen und Polen im Bereich der Justiz, teilte das Ministerium in Dresden mit.

"Polen ist ein enorm wichtiger Partner für Sachsen und Deutschland", sagte Meier. "Diese Partnerschaft hat nach den vergangenen Wahlen eine neue Dynamik bekommen, die es nun gilt, für eine noch engere europäische Zusammenarbeit zu nutzen."

Begleitet wird die Ministerin von der Präsidentin des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts, der Präsidentin des Sächsischen Landessozialgerichts, der Vizepräsidentin des Oberlandesgerichts sowie vom Generalstaatsanwalt des Freistaates Sachsen. Die Gerichte und Staatsanwaltschaften in Sachsen pflegen bereits enge Kontakte nach Polen. (dpa)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.

Das könnte Sie auch interessieren