Sachsens Spaßmacher

Vor einem Jahr wählte der Landtag Michael Kretschmer zum Ministerpräsidenten. Seitdem durchpflügt er den gesamten Freistaat. Aber reicht das auch zur Wiederwahl 2019?

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 13
    10
    franzudo2013
    12.12.2018

    Er kennt das Geschäft und gibt sich große Mühe. Die Abgrenzung zur AFD ist natürlich Nonsens. Die AFD will nichts anderes als die CDU, wenn auch nicht so politisch korrekt verpackt. Er muss sich entscheiden, ob ihm die Loyalität zur Kanzlerin wichtiger ist als die Loyalität zu Sachsen. Spätestens seit Marrakesch ist Distanz zu Merkel das Gebot der Stunde.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...