Sächsische Wachpolizei formiert sich - und bleibt umstritten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    0
    Pixelghost
    01.02.2016

    Sehr geehrter Herr Husgen, wer von den, nach zum Teil 40 Dienstjahren, in den Ruhestand gegangenen Polizisten - und noch dazu über 60 Jahre alt - soll da nachts Streife laufen?
    Die sind am Ende. Vollzugspolizisten haben nämlich aus gutem Grund eine kürzere Dienstzeit bis zur Pensionierung als andere Beamte. Das nennt man Fürsorgepflicht.