Sächsische Waldjugendspiele gestartet

Leipzig (dpa/sn) - Schüler aus ganz Sachsen können bis Ende Juni spielerisch ihr Wissen über den Wald erweitern. Dazu hat der Staatsbetrieb Sachsenforst am Dienstag die diesjährigen Waldjugendspiele in Leipzig gestartet. «Unser Anliegen ist es, den Kindern das komplexe Ökosystem Wald mit seinen vielfältigen Leistungen für die Menschen in Sachsen durch eigenes Erleben und praktisches Handeln näher zu bringen», so Andreas Padberg, Leiter des Forstbezirkes Leipzig. Sachsenforst organisiert die jährlich stattfindenden Waldjugendspiele seit 1999. Jedes Jahr nehmen an den Veranstaltungen rund 6000 Mädchen und Jungen der dritten und vierten sowie sechsten Klassenstufe teil. In diesem Jahr gibt es sachsenweit 60 Veranstaltungen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...