Sächsischer Geheimdienstchef: Linke und Grüne für Ablösung

Der Verfassungsschutz in Sachsen steht immer wieder mal in der Kritik. Nun geht es um die Spitze des Hauses. Der Präsident sieht sich mit Vorwürfen konfrontiert, die seine frühere Arbeit in Brandenburg betreffen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...