Sächsischer Städte- und Gemeindetag: Wendsche neuer Chef

Dresden (dpa/sn) - Der Radebeuler Oberbürgermeister Bert Wendsche steht künftig an der Spitze des sächsischen Städte- und Gemeindetages (SSG). Der parteilose Rathauschef wurde am Freitag zum Präsidenten des kommunalen Spitzenverbandes gewählt, wie der SSG mitteilte. Er tritt die Nachfolge von Stefan Skora an, der sich nicht wieder zur Wahl gestellt hatte.

Zum 1. Vizepräsidenten des SSG wurde der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) gewählt. Thomas Hennig (CDU) aus Klingenthal und Heiko Driesnack (CDU) aus Königsbrück bekleiden die Posten des 2. und 3. Vizepräsidenten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...