Schüler lernen in Sachsen kaum Tschechisch

Nur eine Schule in Südwestsachsen hat die Sprache des Nachbarlandes im Lehrplan. Und die einzige Lehramtsabsolventin bekommt keinen Job.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...