Schwefelsäure aus Lastwagen ausgelaufen

Wurzen (dpa/sn) - Aus einem Tanklastwagen in Wurzen bei Leipzig ist am Dienstagabend Schwefelsäure ausgelaufen. Ein Polizeisprecher sprach von einer 300 bis 400 Quadratmeter großen Fläche, auf der sich der Ölfilm verteilt hatte. «Das Leck ist abgedichtet.» Die Feuerwehr war am Ort, um die Säure zu beseitigen. «Es geht keine Gefahr für die Bevölkerung aus», betonte der Polizeisprecher. Verletzt wurde zunächst niemand. Der Lkw-Auflieger mit der stark ätzenden Ladung stand laut Polizei auf einem Firmengelände. Zuerst hatte die «Leipziger Volkszeitung» darüber berichtet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...