Schwerer sexueller Missbrauch: Anklage gegen 32-Jährigen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Dresden (dpa/sn) - Wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes hat die Staatsanwaltschaft Dresden Anklage gegen einen 32-Jährigen erhoben. Der Mann soll am 20. Dezember des vergangenen Jahres eine 12-Jährige auf einem Spielplatz in Dresden-Gorbitz angesprochen haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Er habe das Mädchen demnach aufgefordert, mit ihm in eine nahe gelegene Wohnung zu gehen. Dort soll er laut Anklage «gewaltsam sexuelle Handlungen» an dem Mädchen vorgenommen haben. Anschließend konnte die 12-Jährige die Wohnung verlassen.

Der 32-Jährige wurde einen Tag nach Tat vorläufig festgenommen, anschließend wurde Haftbefehl erlassen. Seither sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Zu den Vorwürfen äußerte er sich laut Staatsanwaltschaft bisher nicht. Das Amtsgericht Dresden entscheidet nun über die Zulassung der Anklage und eine Eröffnung des Hauptverfahrens.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.