Schwierige Themen: Bundespräsident diskutiert in Dresden und Chemnitz

Erst Rassismus in Dresden, dann Chemnitz und seine besondere Situation - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht mit Schülern und Bürgern über schwierige Themen. Der Dialog kommt an.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...