Sicherheitswächter fangen renitenten Kater im Bus ein

Schmölln (dpa/sn) - Bei einer Busfahrt ist ein Kater bei Schmölln in der Oberlausitz aus seiner Transportbox ausgebüxt und über die Armaturen des Busfahrers geturnt. Als der Linienbus stoppte, konnten ehrenamtlich tätige Mitarbeiter der Sächsischen Sicherheitswacht das kratzende Tier am Montag einfangen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Kater konnte wieder in seine Box verfrachtet werden. Der Besitzer, ein älterer Herr, sei dankbar gewesen für die Hilfe.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...