Spaziergänger finden leblosen Radfahrer

Großenhain (dpa/sn) - Einen leblosen Mann mit einer Kopfverletzung haben Spaziergänger in Großenhain (Landkreis Meißen) gefunden. Der 58-Jährige lag am Mittwochnachmittag mit seinem Fahrrad zwischen den beiden Brücken über dem Gondelteich, wie die Polizei in Dresden am Donnerstag mitteilte. Er sei nicht ansprechbar gewesen und auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben. Zu den Umständen wird in alle Richtungen ermittelt, wie eine Polizeisprecherin sagte. Für eine Straftat gebe es bisher keine Anzeichen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...