SPD nominiert Dagmar Neukirch als Sozial-Staatssekretärin

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    Pedaleur
    20.12.2019

    Das Sozialministerium wird durch Fr. Köpping als Ministerin und Fr. Neukirch gestärkt. Bei aller Skepsis gegenüber der neuen Landesregierung scheint mir im Sozialbereich Innovation möglich. Nach 30 Jahren weschelt das Ministerium weg von der CDU. Spannend.
    Fr. Neukirch führt seit vielen Jahren die Runden Tische zur Pflegesituation durch. Allein, das Thema ist ein Bundesthema und da muss sich schnell bei der Entlastung für die Betroffenen und den Rahmenbedingungen für die Pflegekräfte was tun.