Spezialkräfte holen Schwerverletzten aus Bergwerk

Schwarzenberg (dpa/sn) - Ein 33 Jahre alter Bergmann ist bei einem Grubenunglück bei Schwarzenberg (Erzgebirgskreis) schwer verletzt worden. Der 33-Jährige wurde bei Arbeiten in einem neu aufgeschlossenen Schacht in Pöhla in der Nacht zum Freitag von einem Förderkorb am Kopf getroffen, wie ein Sprecher der Polizei Chemnitz mitteilte. Spezialkräfte mussten den 33-Jährigen aus der Tiefe bergen. Der verletzte Bergmann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...