Tagung zu Architektur für Menschen mit Demenz in Dresden

Dresden (dpa/sn) - Menschen mit Demenz sind häufig auch außerhalb ihrer eigenen vier Wände auf Orientierungshilfen angewiesen. Konzepte für architektonische Lösungen sollen am Dienstag auf einer Tagung in Dresden präsentiert werden. Dabei gehe es unter anderem darum, wie Räumlichkeiten und Abläufe in der Betreuung besser in Einklang gebracht werden und so die Lebensqualität Betroffener gesteigert werden können, teilten die Veranstalter am Montag mit. Ausgerichtet wird die Konferenz von der Technischen Universität Dresden, dem Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften und der Landesinitiative Demenz Sachsen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...