Taschendiebstahl auf offener Bühne: Polizei zeigt Tricks

Leipzig (dpa/sn) - Auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt kann man Taschendieben am Dienstag quasi über die Schulter schauen. Denn die Bundespolizei führt dort auf der Bühne gängige Tricks der Diebe vor, wie die Bundespolizeiinspektion Leipzig am Montag mitteilte. Die Aktion ist zur Prävention gedacht und soll Zuschauer für das Problem sensibilisieren. Vor allem im Gedränge auf Bahnhöfen und in den Zügen, aber auch auf Märkten finden Diebe oft ideale Bedingungen für einen Griff in die Taschen anderer.

«Dabei kann sich jeder sehr einfach gegen Taschendiebe schützen: Wertgegenstände, Geld und Kreditkarten sollten Sie eng am Körper tragen und am besten verschließbare Innentaschen benutzen», hieß es. Handtaschen und Rucksäcke sollten mit dem Verschluss zum Körper getragen und unter den Arm geklemmt werden. Besondere Vorsicht gelte, wenn man angerempelt oder die Kleidung «unbeabsichtigt» beschmutzt wird. Auch Umarmungen gehörten zu den Tricks.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...