Thermobecher mit Kabel legt Flughafenterminal B lahm

Leipzig (dpa) - Ein Thermobecher mit Stromkabel hat einen Teil des Flughafens Leipzig/Halle für eine Stunde lahmgelegt. Der im Handgepäck eines Passagiers verstaute Becher konnte bei der Kontrolle des Gepäcks zunächst nicht eindeutig identifiziert werden, wie ein Sprecher der Bundespolizei in Leipzig sagte. Daraufhin wurden der Kontrollbereich im Terminal B und die Flächen davor gesperrt. Eingesetzte Spezialisten konnten nach der Durchsuchung des Gepäcks Entwarnung geben.

Gravierende Auswirkungen auf den Flugverkehr hatte der Vorfall nach Angaben von Flughafensprecher Uwe Schuhart nicht. «Einige Abflüge haben sich um bis zu 20 Minuten verspätet», sagte er.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...