Tourismus-Plus im ersten Halbjahr: Großstädte gefragt

Dresden (dpa/sn) - Sachsens Tourismuswirtschaft hat im ersten Halbjahr 2018 zugelegt. Wie der Landestourismusverband (LTV) am Dienstag in Dresden mitteilte, buchten rund 3,8 Millionen Gäste landesweit 9,2 Millionen Übernachtungen. Das sei ein Plus von 5 Prozent bei den Ankünften und ein Zuwachs von 4,2 Prozent bei den Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Vor allem die beiden Großstädte Dresden und Leipzig sind bei Besuchern beliebt. Knapp 2,1 Millionen Übernachtungen in Dresden bedeuten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ein Plus von 8,4 Prozent. In Leipzig stieg die Zahl der Übernachtungen um 7,9 Prozent auf fast 1,6 Millionen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...