Unfälle bei Starkregen auf A4: Gewitter in Ostsachsen

Frankenberg/Leipzig (dpa/sn) - Bei Starkregen sind am Samstagabend auf der Autobahn 4 Chemnitz-Dresden in Mittelsachsen vier Fahrzeuge verunglückt. Dabei wurden nach Angaben der Chemnitzer Polizei vom Sonntag zwei Menschen leicht verletzt, es entstanden rund 42 000 Euro Schaden. Vor allem über dem Vogtland und dem Westerzgebirge entluden sich Gewitter, die mit 35 Liter pro Quadratmeter pro Stunde nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Leipzig auch Unwetterniveau hatten. In Großweitzschen (Mittelsachsen) fielen nach Blitzeinschlag Dachziegel von einem Haus. Laut DWD sind östlich der Elbe weitere Unwetter nicht auszuschließen, sonst beruhige sich die Lage.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...