Unfall: Alkoholisierter Fahrer verursacht Kettenreaktion

Berbersdorf (dpa/sn) - Ein alkoholisierter Autofahrer hat auf der Autobahn A4 im Kreis Mittelsachsen einen Auffahrunfall mit weitreichenden Folgen verursacht. Der 47-Jährige fuhr in der Nacht zum Freitag nahe der Anschlussstelle Berbersdorf mit seinem Wagen auf einen Laster mit Anhänger auf, wie die Polizei mitteilte. Damit löste er eine Kettenreaktion aus, an der insgesamt vier Fahrzeugen beteiligt waren. In einem Wagen wurde ein Beifahrer verletzt, als der durch den Aufprall abgerissene Anhänger mit zwei Autos zusammenstieß. Bei dem Unfallverursacher wurde ein Atemalkoholwert von 0,52 Promille festgestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden rund 50 000 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...