Verband: Ältere Kinder finden Spielplätze oft uncool

Artikel anhören:

Dresden (dpa/sn) - Auf den Kinderspielplätzen in Sachsen gibt es aus Sicht des Familienverbandes vor allem für schon größere Kinder oder auch Jugendliche oft zu wenig attraktive Angebote. «Diese finden die Spielplätze dann oft langweilig oder uncool», sagte Marion Thees vom Landesverband Sachsen des Deutschen Familienverbandes. So fehlten oft Skate- oder Basketballanlagen, Tischtennisplatten, Trampoline, Fitnessgeräte für außen, Bolzplätze oder schön angelegte Sitzgruppen. Dabei wenden die Städte jährlich viel Geld auf, um Spielplätze in Schuss zu halten, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa bei den großen Städten ergab.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.