Verfassungsschutz: Löschaffäre mit ungewissem Ausgang

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der ehemalige und der neue Geheimdienstchef streiten über die Vernichtung von AfD-Daten. Noch ist unklar, wer Recht hat.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    1
    Malleo
    02.07.2020

    Gab es eigentlich eine Aufklärung zu Uschis Handy- Löschaffäre oder haben das ihre Bediensteten unter den Teppich gekehrt?

  • 3
    0
    klapa
    01.07.2020

    Und da glaubt der unbefangene Bürger, dass macht die AfD nur selbst, um sich nicht unliebsamen Vorwürfen aussetzen zu müssen bzw. um Leichen im Keller beseitigen zu können?

    Auf die Klarstellung, wenn es denn eine gibt, darf man gespannt sein.