Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Vermummte zünden Pyrotechnik: Verletzte in Dresden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Beim Saisonfinale der 3. Liga gab es beim Heimspiel von Dynamo Dresden Verletzte wegen Zündens von Pyrotechnik. Vermummte Anhänger hatte Rauchfackeln und Böller gezündet.

Dresden.

Wieder sind im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion Personen durch das Zünden von Pyrotechnik verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, erlitten am Samstag vier Menschen Atemwegsreizungen, Verbrennungen, Atemnot beziehungsweise einen Schock, als etwa 100 Vermummte im K-Block der Dynamo-Anhänger in der 75. Minute des Drittliga-Spiels von Dynamo Dresden gegen den MSV Duisburg (4:0) Rauchfackeln sowie einen Böller zündeten. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (dpa)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.