Weihnachtsbäume und Räucherkerzen in Dresden gestohlen

Dresden (dpa/sn) - Diebe sind auf ein Tannenbaum-Verkaufsgelände und in Weihnachtsmarktbuden in Dresden eingebrochen. Von der eingezäunten Fläche mit Tannen, Kiefern und Fichten im Norden der Stadt wurden nach Angaben der Polizei vom Sonntag rund 50 Weihnachtsbäume im Gesamtwert von etwa 1250 Euro gestohlen. Eine Frau war zudem in mehrere Verkaufsstände auf dem Loschwitzer Weihnachtsmarkt eingebrochen und ließ Teelichter, Räucherkerzen und Schminkutensilien mitgehen. Der Sicherheitsdienst schlug Alarm und wenig später nahmen Beamte die in einer der Buden versteckte 33-Jährige fest - sie hatte ein Messer griffbereit. Beide Straftaten ereigneten sich in der Nacht zum Freitag.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...