Wettbewerb für schönstes sorbisches Osterei gestartet

Bautzen/Cottbus (dpa) - Wenige Wochen vor Ostern wird das schönste sorbische Osterei gesucht. Bis zum 28. Februar können je Technik drei sauber ausgeblasene und verzierte Hühnereier eingereicht werden, teilte der Förderkreis für sorbische Volkskultur am Montag mit. Die Gewinner werden bei der Eröffnung des 29. Sorbischen Ostereiermarktes am 7./8. März im Haus der Sorben in Bautzen ausgezeichnet.

Sorbische Ostereier werden traditionell in vier verschiedenen Techniken gefertigt. Besonders populär ist die Kratztechnik: Dabei werden die Eier eingefärbt und dann mit einem spitzen Gegenstand bearbeitet. Dazu kommen die Wachs-Batik-Technik, die Wachs-Bossier-Technik und die kaum noch gebräuchliche Ätztechnik. Von Kindern und Jugendliche gestaltete Ostereier können noch bis zum 15. April eingereicht werden. Sie werden von der Jury gesondert bewertet.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.