Wetterdienst erwartet Dauerregen und Sturmböen in Sachsen

Am Dienstagabend sind bis zu 60 Liter pro Quadratmeter binnen 24 Stunden möglich.

Der Deutsche Wetterdienst erwartet ab Dienstagabend Dauerregen in Sachsen. Dabei sind 30 bis 50 Liter pro Quadratmeter in 24 Stunden zu erwarten, teilten die Meteorologen am Dienstagmittag mit. Im Nordstau der Mittelgebirge seien auch Mengen bis 60 Liter pro Quadratmeter möglich.

Der Regen geht einher mit starkem Wind. Zunächst im Bergland, sind später auch in tiefen Lagen der östlichen Landesteile Böen um 55 km/h möglich, auf den Erzgebirgsgipfeln sogar Sturmböen bis 85 km/h.
Am Mittwoch selbst sind im Tiefland Windböen um 55 km/h und im Bergland stürmische Böen um 70 km/h zu erwarten, auf dem Fichtelberg zeitweise schwere Sturmböen bis 100 km/h. (roy)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.