Wieder ein Hitzetag: Rekord möglich?

Sonnenblumen wachsen auf einem Feld.

Leipzig (dpa) - Die Hitzewelle lässt Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen weiter schwitzen. Am Dienstag sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes Temperaturen bis zu 39 Grad Celsius möglich. In der vergangenen Woche wurde in Bernburg (Sachsen-Anhalt) mit 39,5 Grad der bisherige Rekord für die drei Bundesländer für diesen Sommer aufgestellt. Wie ein Sprecher am Morgen sagte, könnte dieser womöglich schon wieder geknackt werden. In den kommenden Tagen sollen die Temperaturen jenseits der 30-Marke-Grenze bleiben. Am Mittwoch sind Gewitter möglich. Eine dauerhafte Abkühlung ist den Angaben zufolge derzeit aber nicht in Sicht.

0Kommentare Kommentar schreiben