Wissenschaftsjahr: 575 Kilometer durch die Elbe schwimmen

Berlin (dpa) - Wissenschaft zum Reinspringen: Mit einer mehr als 500 Kilometer langen Schwimmstaffel in der Elbe wollen Forscher im Juni und Juli drei Wochen lang auf den hohen Wert sauberer Flüsse in Deutschland aufmerksam machen. Im laufenden Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane können sich rund 200 erwachsene Schwimmer bis zum 15. Mai für die Sport- und Forschungsaktion anmelden, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Nach ihren Angaben ist es die größte Freiwasser-Schwimmstaffel Deutschlands. Noch nie zuvor sei eine Staffel 575 Kilometer durch die Elbe geschwommen

Beginn ist am 24. Juni im sächsischen Bad Schandau, Ende am 12. Juli in Geesthacht (Schleswig Holstein). In Einzeletappen von bis zu vier Kilometern Länge ziehen die Schwimmer in sechs Bundesländern ihre Bahnen: Nach Sachsen führt die Strecke durch Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig Holstein. Geplant sind insgesamt 19 Tagesetappen zwischen 16 und 47 Kilometern Länge. Boote mit Rettungsschwimmern begleiten die Staffel.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...