Wolfsburg wieder nicht geknackt: Leipzig schafft nur Remis

54 Minuten hielt das Bollwerk der Wolfsburger. Dann traf Timo Werner zur Führung. Das Angreiferduell zwischen dem deutschen Nationalstürmer und dem Niederländer Wout Weghorst endete Remis - wie das Spiel.

Leipzig (dpa) - Auch RB Leipzig konnte dem VfL Wolfsburg das Verlieren nicht beibringen. Die Mannschaft von Oliver Glasner schaffte dank Stürmer Wout Weghorst in der 82. Minute noch den Ausgleichstreffer und bleibt somit das einzige unbesiegte Team in der Fußball-Bundesliga. Mit dem 1:1 (0:0) liegt der VfL mit 16 Punkten weiter vor den Leipzigern in der Tabelle. RB blieb somit auch im vierten Pflichtspiel hintereinander sieglos. Vor 39 182 Zuschauern in der Red-Bull-Arena sorgte Timo Werner (54.) nach einem tollen Solo für die Führung der Leipziger, ehe Weghorst ausglich und seinem Team die positive Bilanz rettete.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...