Zoll entdeckt 36 000 gefälschte Label und Aufkleber

Leipzig/Dresden (dpa/sn) - Der Zoll hat auf dem Flughafen Halle-Leipzig 36 000 gefälschte Label und Aufkleber der Marke Nike beschlagnahmt. Sie seien beim Durchsuchen einer Luftfrachtsendung aus Hongkong entdeckt worden, teilte das Hauptzollamt Dresden am Donnerstag mit. Der Rechteinhaber habe bestätigt, dass es sich um Fälschungen handelt. In der Sendung befanden sich den Angaben zufolge auch mehr als 50 gefälschte Handtaschen und Handyhüllen namhafter Hersteller.

Bereits in der vergangenen Woche hatten Beamte in einem Kleintransporter, der aus Rumänien kam, 52 gefälschte Bekleidungsstücke bekannter Markenhersteller sichergestellt, wie das Hauptzollamt weiter mitteilte. Auch in einem in Polen zugelassenen Auto wurden bei einer Kontrolle auf der Autobahn 4 über 300 gefälschte Trikotagen entdeckt. In beiden Fällen sollte die Ware in Deutschland verkauft werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...