Zu fünft auf einem Quad: Polizei stoppt Fahrer

Priestewitz (dpa/sn) - Ein Quad, ein Mann - und vier Kinder: Die Polizei hat im Landkreis Meißen einen leichtsinnigen Verkehrsteilnehmer getoppt. Der 34-Jährige habe am Mittwoch noch vier Kinder im Alter zwischen drei und zehn Jahren an Bord auf seinem Quad gehabt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Einen Helm habe niemand getragen. Dem Mann wurde die Weiterfahrt verboten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...