Zustand von Brücken in Sachsen ist gut

Blick auf die Stelle zwischen dem Cospudener See (rechts) und dem Zwenkauer See (nicht im Bild) in Markleenberg.

Dresden (dpa/sn) - Der Zustand der rund 3300 Brücken in Sachsen ist gut. Das geht aus einer Anfrage beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr in Dresden hervor. Das Amt ist für 908 Brücken an Autobahnen, 850 an Bundesstraßen und 1550 an Staatsstraßen zuständig. Rund 99 Prozent der Brücken an den sächsischen Autobahnen und der Überführungsbauwerke über die Autobahnen wurden nach 1990 gebaut und sind demzufolge nach dem aktuellen Stand der Technik bemessen. Die Brücken unterliegen einer ganzen Reihe von Untersuchungen - von täglichen Beobachtungen bis hin zu einer Hauptuntersuchung alle sechs Jahre.

0Kommentare Kommentar schreiben