Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A14 bei Leipzig

Leipzig (dpa/sn) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 14 zwischen Leipzig und Dresden sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fuhr ein 31-Jähriger aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Auto auf einen vor ihm fahrenden Wagen auf, der daraufhin mit einem weiteren Auto zusammenstieß. Der 31-Jährige und der 50-jährige Fahrer des vor ihm fahrenden Autos wurden nach dem Unfall am Montag in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzte den entstandenen Schaden auf 10 000 Euro.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.