Asean- und Ostasien-Gipfel mit US-Präsident Obama in Laos

Vientiane (dpa) - Der Abbau von Handelsbarrieren und die Konjunkturaussichten stehen heute beim Gipfel der Südostasiatischen Staatengemeinschaft (Asean) in Laos auf der Tagesordnung.

Die zehn Staats- und Regierungschefs dürften sich auch mit Territorialstreitigkeiten im Südchinesischen Meer beschäftigen. Die Regierungschefs kommen erstmals zusammen, seit ein Schiedsgericht die Ansprüche Chinas in der Meeresregion weitgehend abgeschmettert hat.

Am Mittwoch stoßen Vertreter aus China, Japan, Südkorea und anderen Ländern dazu, am Donnerstag auch aus den USA. Präsident Barack Obama ist aber bereits im Lande. Er nutzt die kommenden Tage für bilaterale Gespräche auf der letzten Asienreise vor seinem Ausscheiden aus dem Amt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    aussaugerges
    07.09.2016

    Die USA will 70 Millionen Für die Bombensuche bezahlen.
    Haben sie im Vietnam Krieg mal einfach so fallen gelassen?
    Ohne UN Beschluß und Kriegserklährung.

    Weiß bloß keiner.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...