Corona: Tschechien schließt Geschäfte und verhängt Lockdown

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Von Donnerstagmorgen an müssen fast alle Läden schließen. Zudem werden Ausgangsbeschränkungen wie im Frühjahr verhängt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    23
    Interessierte
    21.10.2020

    Wenn sich die „Dresdner Politiker“ mal die Karte angeguckt hätten , hätten sie mehr Informationen gehabt ...
    Aber der Raum „Chemnitz/ Erzgebirge“ betrifft sie wohl weniger bzw. hat wohl weniger etwas mit Sachsen zu tun ...

    Die Flächen in der Karte kann man anklickern ........

    Da sieht man offensichtlich , das sich das CS-Corona-Gebiet genau über Chemnitz liegt , also weit weg von Dresden ..
    Die SSchweiz -Osterzgebirge betrifft das nicht so stark , obwohl es dort sicherlich auch Übergänge gibt ..

    Da hat die Frau Köpping wohl Recht , wenn man dort trotzdem noch ´rüber laufen kann und im CS-Wald spazieren gehen kann - und auch noch mit Tanken und zum Friseur gehen kann ..

    Und Mittelsachsen hat auch kaum Infizierte ...
    Und das Vogtland grenzt doch auch an die CS ...
    Und die haben aber auch sehr wenig Infizierte , wie kommt denn das ???