Ein unlösbarer Konflikt?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    0
    Malleo
    21.05.2021

    Klapa.
    Dass die HAMAS als Terrororganisation EU Hilfsgelder abzweigt und damit Raketen finanziert, ist ein offenes Geheimnis (Mansour, Lanz 18.05.21)
    Wenn man die Verhältnisse in GAZA oder der Westbank anschaut, muss man sich fragen, ob jemals ein EU Kommissar oder Uschi selbst kontrolliert, in welche Projekte dieses Geld fließt?
    Außer Raketen wohl weder in Bildung oder humanitäre Projekte.
    Das gilt für jedwede Entwicklungshilfe, die z.B. auch nach Afrika geht.
    Korrupte Strukturen, mangelhafte Bildung, untaugliche Geburtenkontrolle und die EU Handelspolitik spielen jeden afrikanischen Produzenten mit Preisdumping an die Wand, denn 80 % des afrikanischen Lebensmittelbedarfs wird durch Importe abgedeckt. Die Folge- auch Migration.
    Zahlen: 21 Mrd. $ Entwicklungshilfe, Rücküberweisungen von 35 Mrd. der Afrikaner, die in Europa arbeiten( festes Budget für afrikanische Staatshaushalte!)
    Gleichzeitig transferieren korrupte Eliten jährlich 50 Mrd. ins nicht afrikanische Ausland.

  • 7
    1
    klapa
    21.05.2021

    Die UNRWA, das 1949 von der UN gegründete Hilfswerk für die Palästinenser verfügt über ein Budget von mehr als 773Millionen Euro. Kein Flüchtlingshilfswerk der Welt wird finanziell stärker unterstützt.

    Wer kontrolliert eigentlich, wofür dieses Geld verwendet wird. Wer stellt sicher, dass nicht zumindet ein Teil in die Hände der Hamas gelangt bzw. von der sprichwörtlich korrupten palästinensischen Autonomiebehörde verschleudert bzw. veruntreut wird?

    Kann als gegeben angenommen werden, dass in den auf Israel abgeschossenen Raketen keine deutschen Steuergelder stecken?

  • 4
    1
    Jemand
    21.05.2021

    Auch interessant:

    https://hpd.de/artikel/terror-gegen-israel-deutscher-unterstuetzung-19311

  • 3
    11
    Freigeist14
    21.05.2021

    Keine Frage und so keine Antwort zum Landraub im Westjordanland , der Vertreibung der Bewohner , dem staatlich gebilligten ununterbrochenen Siedlungsbau , der ungleichen Gegner bei einem hochgerüsteten und ungefährdeten Israel . Zu schreiben : "Die von den Palästinensern empfundene Entrechtung in Ost-Jerusalem (...)" ist der reine Hohn . Dann lieber hören und sehen ,was der Israeli Moshe Zuckerman zum Krieg in Gaza zu sagen hat .