Internationales Entsetzen nach Giftgasangriff in Syrien

In den vergangenen Wochen hat die syrische Armee fast ganz Ost-Ghuta eingenommen. Bei einem Giftgasangriff auf die letzte Rebellenhochburg sollen mehr als 100 Menschen getötet worden sein. Wieder werden rote Linien überschritten. Assad und Russland dementieren.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

6Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    3
    aussaugerges
    09.04.2018

    Es wurde kein Giftgas festgestellt,die Helfer haben ja auch keine Maske auf.

  • 5
    3
    aussaugerges
    09.04.2018

    Genau nach 1 Jahr bombardieren die USA wieder Syrien,USA go,go Home.

  • 3
    2
    aussaugerges
    08.04.2018

    Tiefster Haß habe nicht nur ich, sondern auch viele viele meiner Freunde auf die Ölgaier ?
    Aber noch ein Lybien wird es nicht geben.

  • 7
    1
    Freigeist14
    08.04.2018

    "Wieder werden rote Linien überschritten" . Es muss aber heißen : Wieder wird das Überschreiten von roten Linien behauptet . Beweise liegen nämlich nicht vor. Frankreich will schon länger am Energiekuchen Syrien teilhaben.Deshalb zeigt sich Paris auch besonders "besorgt".

  • 5
    2
    aussaugerges
    08.04.2018

    Die USA wird es nicht noch einmal wagen ihre Raketen nach Syrien zu schicken.
    Wann verschwinden die endlich.

  • 6
    3
    Freigeist14
    08.04.2018

    Jetzt da ein Ende der Kämpfe,ein Kapitulation der "Rebellen" vor dem Abschluss stehen,war es nur eine Frage der Zeit,bis wieder ein "Giftgasangriff" alle Mühe um den Frieden torpedieren soll. Dieser Angriff ist das letzte Aufbäumen der Dash- Islamisten und ihrer ausländischen Unterstützer .



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...