IS - eine fast autarke Terror-Wirtschaft

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit strengeren Sanktionen will der UN-Sicherheitsrat die Geldzuflüsse an den Islamischen Staat (IS) abschneiden. Doch die reichste Terrormiliz, die es je gab, ist finanziell relativ unabhängig. Sie lebt vor allem von Raub, Enteignung, Erpressung, nicht nur vom Öl und Schmuggel.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    19.12.2015

    Laut dem The Wall Street Journal bekommt der IS auch Geld aus Deutschland.
    http://www.wsj.com/articles/syrian-accused-of-is-links-arrested-in-germany-1450367997

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    19.12.2015

    Ja die Gieeeeeeeeeeeeeeeeeer der Nato Länder ist gewaltig.