Sorgen und Sehnsucht: Flüchtlinge im Gazastreifen

Die USA kürzen die Hilfen für das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen. UNRWA fürchtet nun auch um die Versorgung von einer Million Flüchtlinge im Gazastreifen. Sorgen plagen auch Rukaja al-Hissi, die weiter von der Rückkehr in die alte Heimat träumt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...