Syrien-Gipfel in Ankara - und keine Lösung für Idlib

Die Türkei, Russland und der Iran ringen um eine Lösung für das Bürgerkriegsland Syrien. Einen Plan, um eine neue Flüchtlingskrise zu vermeiden, gibt es jedoch nicht. Erdogan warnt vor einer «Tragödie».

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    Freigeist14
    17.09.2019

    Wenn man sich seine eigene Erzählung zum Syrien-Krieg zurecht biegt ,die westlichen Akteure und islamistische Gotteskrieger einfach ausklammert, und nur Schwarz-und -Weiß kennt , kommt man zu solch hanebüchenen Kommentaren wie Kommentar Nr. 3 .

  • 1
    2
    acals
    16.09.2019

    Da haben Sie völlig Recht @lesemuffel: Die drei Hanseln sind nicht nur für abertausende Tote inkl Giftgaseinsatz verantwortlich, sondern dafür das min 50 % einer Population den Platz räumen musste und min 1/4 aus ihrem Stammesgebiet fliehen musste. Aktuell ist ja wieder eine Mio unterwegs ... Griechenland grüßt bereits wieder.

    Handeln tun die drei Hanswurschte in wessen Namen? Also bitte alles, aber weder im Namen des syrischen Präsidenten, noch des syrischen Volkes, noch der Menschlichkeit - das zu unterstellen wäre unverschämt und an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Aber unser amtierender MP sieht das ganz anders ... eine erste Quittung dafür hat er bereits erhalten.

  • 5
    0
    Lesemuffel
    16.09.2019

    Die Drei Handeln, die anderen reden oder drohen. Und sie kümmern sich nicht mal um Trump. Ach so, der möchte ja allzugern einen Krieg gegen den Iran anzetteln, zur Zeit out of range. Aber Merkel oder Macron hätte man einladen können. Immerhin geht es um die syrischen Flüchtlinge die Erdogan in die EU ziehen lassen will. Verteilerschlüssel ist gefragt, oder?

  • 4
    3
    acals
    16.09.2019

    Da hat sich ja ein Dreamteam lupenreiner Demokraten getroffen. Fehlte da aber nicht was? Iwo - der syrische Praesident, in dessem Auftrag die drei Herren vorgeben zu agieren - der ist ja nur ausfuehrendes Organ von dem was ihm aufgetragen wird.
    Aktuell wurde dort nichts weiter beschlossen als wie der Kuchen aufzuteilen ist ...