Tausende bei Trauerkundgebungen für ermordeten Journalisten

Nach dem Tod eines Enthüllungsjournalisten in der Slowakei gerät die Regierung unter Druck. Zehntausende demonstrieren in mehreren Städten gegen den vom Mordopfer aufgezeigten Filz aus Geschäftemacherei und Politik. Erste Politiker distanzieren sich von der eigenen Regierung.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...