TTIP: Robert Woodruff und der Kapitaldurst

Die USA und die Europäische Union planen einen Handelsvertrag, der die Öffentlichkeit mobilisiert. Die erhofften Vorteile sind umstritten, die konkreten Verhandlungspositionen unter Verschluss. Was kann man dennoch wissen? Heute: Warum Staaten ausländische Investoren brauchen und schützen.

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    aussaugerges
    18.08.2015

    Hier zeigen sich doch die amerikanischen Wolfsgesetze.

    Die Ergebnisse sind auch die IS Truppen in Liebyen und Syrien.
    Hier wird geköpft,Krankenhäuser mit den Kranken verbrannt.
    Alles im Sinne der USA.(Saui Arabien)
    Es sind ja auf einmal Rebellen.

  • 2
    0
    Denkerist
    05.08.2015

    CETA,TTIP+TISA unterwerfen Europa unter die USA.

    Besonders kritisch sehe ich folgende Aspekte:
    - Die Gesetze sind praktisch unkündbar. Dies widerspricht allen rechtsstaatlichen Prinzipien.
    - Alle Gesetze der EU haben ein Einspruchsrecht der US-Konzerne. Dh. es darf kein Gesetz verabschiedet werden, welches den wirtschaftlichen Interessen der USA im Wege stehen könnte! Damit werden alle sozialen Dinge aus dem Gesetzeswerk entfernt.
    - die Schiedsgerichte sind geheim und haben keinerlei rechtsstaatliche Grundlage.
    - TISA ist besonders pervers, es hat die totale Privatisierung des gesamten Staatsvermögens zur Folge. Alles was einmal privat ist darf nie wieder verstaatlicht werden. Was dies für Bildung, Verkehr, Wasser etc. bedeutet muß jedem klar sein.

    Unterm Stich gibt es keinerlei Vorteile. es werden Millionen Arbeitsplätze in Europa verloren gehen, die Demokratie wird zerstört. Die Gesetzgebung wird in private Hände gelegt.

    Aus gutem Gund wurden die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit Asien seitens der USA auf Eis gelegt, Aufgrund der Einbeziehung von Niedriglohnländern sah man in den USA Nachteile für die heimische Wirtschaft sowie Kosten für den Staat, da jeder durch ein Freihandelsabkommen verlorene Arbeitsplatz in den USA per Gesetz durch den Staat zu entschädigen ist!
    Stattdessen wurden die Verhandlungsführer für TTIP aufgefordert, die Verträge mit den USA zu forcieren.
    Warum wohl?

    @ hkwmss
    Eine wirtschaftöliche Verbindung EU/Rußland/China wäre für alle Seiten von Vorteil. Nachteilig nur für die USA.
    Warum wohl forciert die USA Ukrainekonflikt?

  • 1
    3
    hkremss
    04.08.2015

    @KritischeStimme: Na? wieder mal was neues aus der St. Petersburger Trollfabrik? Bauen Sie doch bitte mal Leerzeichen nach Satzzeichen in Ihren Phrasengenerator ein, das verbessert zumindest die Lesbarkeit ein wenig.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...