AOK rechnet mit steigenden Ausgaben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vorstand Rainer Striebel über den Griff des Bundes in die Rücklagen - und was das für die Versicherten bedeutet


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    1
    Lexisdark
    05.05.2021

    Der Herr Striebel hat grundsätzlich Recht, dass die Gelder den Beitragszahlern gehören. Warum fördert man dann massiv Profifußball? Bei kleinen Vereinen wären die Millionen besser aufgehoben, mit lokalen Aktionen zur medizinischen Aufklärung verbunden sogar legal. Zumal die Profis nix mehr mit einem richtigen Verein zu tun haben.