Auftrag mit Geschichte: Warum VW-Azubis an KZ-Häftling schreiben

Die Gründung von Volkswagen war eng mit dem Nationalsozialismus verknüpft. Heute ist das Unternehmen wichtiger Partner der Gedenkstätte im einstigen Konzentrationslager Auschwitz. Auch Lehrlinge aus Sachsen helfen dort mit.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.