Dulig: Grünes Licht für Ausbau der Bahnstrecke Chemnitz-Leipzig

Chemnitz. Die Deutsche Bahn hat nach Angaben von Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) grünes Licht für den Ausbau und die Elektrifizierung der Bahnstrecke Chemnitz-Leipzig gegeben. Der Freistaat Sachsen schießt zehn Millionen Euro für die weiteren Planungen vor. Er hatte bereits die Vorplanungen mit 2,4 Millionen Euro finanziert.

Nach Ministeriumsangaben wird die Maßnahme vom "potenziellen" zum "vordringlichen Bedarf" des Bundesverkehrswegeplans hochgestuft. Das hatte Ministerpräsident Michael Kretschmer bereits im Februar in Chemnitz angekündigt. Eine offizielle Bestätigung durch das Bundesverkehrsministerium steht noch aus.

Laut Dulig soll nun schnellstmöglich die Planungsvereinbarung zwischen Freistaat und Deutscher Bahn unterzeichnet werden. Der Gesamtumfang des mehrjährigen Projekts liegen laut Ministerium bei rund 250 Millionen Euro.

Die Wirtschaftsregion um Chemnitz mit mehr als 1,6 Millionen Einwohnern ist seit Jahren vom Fernverkehr auf der Schiene abgeschnitten. Im Zuge der Ausbauplanungen soll auch die Anbindung von Rochlitz ans Mitteldeutsche S-Bahn-Netz geprüft werden. (dpa/fp)

 

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrags war von einem komplett zweigleisigen Ausbau der Strecke die Rede. Das hat sich im Zuge der weiteren Recherche nicht bestätigt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
6Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Interessierte
    20.06.2018

    Siehe : elektrische Bahn Polen Görlitz

    wie hier :
    https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/goerlitz-weisswasser-zittau/deutsch-polnischer-bahngipfel-elektrifizierung-goerlitz-100.html

    und hier :https://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Goerlitz-will-ans-elektrische-Eisenbahnnetz-aus-Polen-artikel10220830.php

    Da findet man schnell noch 2,5 Millionen , bevor man 20 Millionen in Dresden ausgibt

  • 1
    0
    Zeitungss
    18.06.2018

    @Interessierte: Sollte sich es um den Ausbau Dresden - Görlitz handeln, so wurde es bereits 2003 beschlossen und von Deutschland verschlafen. Sollte die A4 (im Prinzip auch eine Bahn) gemeint sein, liegen Sie natürlich richtig, in D. gehört der Transport auf die Straße schon wegen der Umwelt.

  • 1
    1
    Zeitungss
    18.06.2018

    @Interessierte: Um welche Bahn nach Polen geht es hier ????
    Sachdienliche Hinweise nehmen alle ........ .

  • 2
    0
    612115
    17.06.2018

    Korrigieren sollte man auch noch die angeblich 204 Millionen Euro für die Vorplanung, das waren nur 2,4 Millionen Euro. Selbst in Deutschland kostet die Vorplanung nicht annähernd so viel wie der Bau.

  • 0
    8
    Interessierte
    17.06.2018

    Da macht er das wohl schnell noch , bevor er die Bahn nach Polen finanziert ...

  • 5
    0
    bicicleta
    17.06.2018

    Da kommt doch wieder ein bisschen Hoffmung auf!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...